•     25 or 6 to 4

Der wohl bekannteste Rocker der Band Chicago...

Mit Solos von Verena Schute und Volker Zimmer.

  •     Forever Abba Gold

Discokugel und Schlaghose, die unvergängliche Musik von Abba im Big Band-Sound
von Dancing Queen  über Fernando, The Winner Takes It All bis Money, Money, Money ist hier Partystimmung sicher.

  •     Against All Odds heart (Phil Collins)

Blos m`r jet aus Köln versuchen sich an der Phil Collins Bigband ?
Wir spielen das Original-Arrangement.
Das Ergebnis kann sich nicht nur hören lassen, unser Drummer hat auch deutlich mehr Haare...

  •     Ain`t No Mountain High Enough heart (Ashfordt & Simpson)

1967 von Marvin Gaye & Tammi Terrell  auf dem legendären Motown Label veröffentlicht,
1970 mit Diana Ross No.1 der Billboard Hot Charts, 2011 live on stage durch Blos m`r jet

  •     Ain`t She Sweet (Yellen/Ager)

Jazzstandard von 1927

  •     Birdland (Zawinul)

Weather Report, immer noch aktuell. Derzeit werden viele Konzerte der Funk-Jazzer erstmals auf CD veröffentlicht. Bei uns gibt es das Paradestück live.

Eine Referenz an den berühmten Musikclub

  •     The Music Of James Bond

Spannung pur! Das bekannte James Bond Thema - geht über in Tomorrow Never Dies (beachte den 12/8 Takt), den Abschluss bildet Golden Eye

  •     Boogie Down (Al Jarreau)

Tanzen erlaubt! Unter anderen zu Solos von: Volker Zimmer, Stefan Splinter, Stefan Drees und Thomas Birkenbeil.

  •     Brasil (P. Moro)

Nix da Fühlinger See. Hier werden die Hüften geschwungen!!!

  •     Brass Fever (John Cacava)

Weniger bekannt, umso schöner

  •     On Broadway (Mann, Weil, Stoller, Leiber)

Ein Jazz-Klassiker aus den 60er`n

"They say the neon lights are bright On Broadway..." Lyrics George Benson

Solo: Posaunen, Gabi Hamm, Volker Zimmer

  •     We Are The Champions yes (Freddy Mercury)

...no time for losers

  •     Chattanooga Choo-Choo (Harry Warren)

Seit Udo Lindenberg auch einem breiteren Publikum bekannt...

  •     Copacabana broken heart

"Her name was Lola..." Barry Manilow würde mitsingen

  •     La Cumparsita (Matos Rodriguez)

Tangotime

  • Don`t Know Why (Jesse Harris)

Recorded by Norah Jones

  •     Earth, Wind & Fire Dance Mix

Der Tanzmarathon ... mit Let`s Groove, Boogie Wonderland und Sing A Song

  •     Easy Lover (Collins/Bailey/East)

1984 - schon so alt? - Hier frisch, wie am ersten Tag.
Leider können wir nicht mit dem Duo Collins/Bailey am Mikrofon dienen...

...aber mit Solos von Volker Zimmer und Thomas Birkenbeil!

  •     Everybody Needs Somebody cool (Wexler / Russel / Burke)

Die Baaaaaand.....
I Need You You You,  I Need You You You,  I Need You You You,  I Need You You You,  I Need You You You,  I Need You

  •     Gonna Fly Now (Bill Conti / Carol Connors)

Theme from Rocky, - und so klingt es auch: Knackig und laut !

  •     Theme From The Greatest American Hero (Mike Post)

Pathos pur...
...aber auch Gänsehaut pur.

  •     The Groovemeister (Michael Sweeney)

Chorale - aber nur sieben Takte. Dann geht es ab...

  •     My Heart Will Go On  heart (James Horne)

Gesungen von Celine Dijon

  •     Hero (Mariah Carey)

Wir können auch leise und gefühlvoll

  •     Highland Cathedral (Trad.)

"Du bes die Stadt..."
Die Bläck Fööss lassen grüßen
Am Dudelsack: Günther Berke

  •     Human Nature

von John Bettis und Steve Porcato (Toto) komponiert, durch Michael Jackson bekannt geworden.

  • Ich atme ein (Ramond/Haß)

On Vocals: Volker Zimmer für Roger Cicero

  •     If I Ain`t Got You (Alicia Keys)

Weiter geht`s mit der Ballade einer zeitgenössischen Sängerin,
hier im Superarrangement unseres Maestro!

  •     I´ll Be There heart (B.Gordy, H.Davis, W.Hutch, B.West)

The Jacksons 5

  •     In The Stone (Maurice White)

Das kraftvollste Liebeslied von Earth Wind & Fire (M. While)
Tiiiiief Luft holen!

  •     A Billy Joel Portrait (Billy Joel)

It`s Still Rock `N Roll To Me, Just The Way You Are, All About Soul mit Sax.- (Verena Schute)  und Guit.- (Norbert Malessa) Solo

  • Just A Gigolo / I Ain`t Got Nobody (J. Brammer)

David Lee Roth (Van Halen) hat dieses Stück in der 90er Jahten bei Rock Fans populär gemacht.

Inzwischen hat das Original gut 100  (!) Jahre auf dem Buckel - und klingt frisch wie nie zuvor.

  •     Just The Two Of Us (R. MacDonald)

Klingt von Bill Withers so leicht und entspannt...
...auch von Will Smith interpretiert.

  •     The Lion King (Elton John)

Fühle die Sonne, schmecke die Savanne

  •     Man In The Mirror (Ballard/Garrett)

Noch ein Stück von Michael Jackson - das Publikum darf tanzen

  •     Theme from Mission Impossible (Lalo Schifrin)

Groovt ohne Ende, im verflixten 5/4 Takt

  • Misty (Burke / Garner)

since 1954

  • Moanin (Bobby Timmons)

Jaaaaazzzz

  •     Moondance (Van Morrison)

Bei Blosmerjet eine leichte Swing-Nummer.

Solos von Stefan Drees, Norbert  Malessa und Gabi Hamm

  • Moonlight Serenade (Glenn Miller)

Kerzenlicht...

  •     Moon River (Henry Mancini)

Noch ein Schmuser ?
Nix da, hier geht die Post ab, Schnell und laut!

  •     The Muppet Show Theme

Was Statler und Waldorf wohl dazu sagen?

  •     Music (John Miles)

...was my first love and it would be my last

  •     Opus One (Oliver/Garrish)

Erinnert an die Muppet-Show.

  •     Papa Was A Rollin`Stone (Whitfield / Strong)

Groove, Groove, Groove

  •     Pirates Of The Caribbean (K.Badelt)

Hey, Ho...

  •     Rockin` Rollin` River (Mark Williams)

...wo der Name Programm ist.

  •     September (M. White)

Der Überhit von Earth Wind & Fire
Unsere Trompeter müssen anschließend ihre Finger wieder entknoten

  •     Sir Duke (Stevie Wonder)

Schnelle Läufe und ein double-time Solopart (Gabi Hamm, Stefan Drees, Stefan Splinter, Almut Schmidt, Volker Zimmer)

und klingt doch so cool und entspannt

  • Skyfall (Atkins / Epworth)

Adele besingt James Bond

  • Smooth (Shur/Thomas)

Latin Rock wie ihn Santana spielt...bei uns als Big Band Version

  •     Smooth Operator  (Adu / St. John)

Von Sade samtweich interpretiert - auch mit großer Band Gänsehautgarantie

  •     Somethin` Stupid (Carson Parks)

Durch Robbie Williams und Nicole Kidman zum Hit geworden, bei uns schon länger dabei

  •     Soul Bossa Nova (Quincy Jones)

An den Querflöten:  Gabi Hamm, Ulrich Hinzen  und Christian Schnieders

  •     Soul Man cool (Hayes/Porter)

Erneut die Blues Brothers - cooooool
Solos: Ute Ganz, Stefan Drees

  • Spain (Chick Corea)

Fühle die Sonne und das Meer

  •     Selections from Starlight Express (Andrew Lloyd Webber)

Nicht nur in Bochum ein heißer Zug.

  •     Street Life (Will Jennings, Joe Sample)

Randy Crawford und die Crusaders singen vor - wir swingen nach.
Mit Solos von  Susanne Reimer-Ludwig und Stefan Splinter

  •     A String Of Pearls

Einen Glenn Miller Titel hat wohl jede Big Band im Repertoire.
Bei uns eine kleine Variation :  Solo Christa Jaskolski.

  •     Thriller (Rod Temperton)

Mit den Tanzeinlagen haben wir noch so unsere Probleme...
...aber Michael Jackson würde hier zum "King of Big Band"
Solos von Volker Zimmer, Stefan Drees und Stefan Splinter.

  •     Up Where We Belong (Buffy Sainte Marie / Jack Nitzsche)

Joe Cocker macht es vor, wir spielen nach

  • Valerie (Payne / McCase u.w.)

Amy Winehouse, RIP

  •     Watermelon Man (Herbie Hancock)

Endlich ein Hancock-Titel und Solo, Solo, Solo,...
von Verena Schute, Almut Schmidt, Thomas Birkenbeil, Norbert Malessa und Stefan Drees
... wir toben uns aus!

  •     What`s Going On (Marvin Gaye)

Ganz entspannt !   -   Was geht ab?

  • Zieh die Schuhe aus ((Ries)

Cicero doe 2. Voc. Volker Zimmer

In Vorbereitung:

  • Spain (Chick Cores / Joaquin Lozez

Wer hat die Castagnetten versteckt?